Reshma Datar kommt in den Freundeskreis!

Da der Prozess zum Erlangen des Visums noch nicht ganz geschafft ist, hoffen wir im Moment noch, Reshma rechtzeitig Anfang des neuen Jahres 2019 im Freundeskreis begrüßen zu dürfen.

Über Reshma:

Reshma ist Yoga-Lehrerin und von den Traditionen von T. K. V. Desikachar

und dessen Schüler Leslie Kaminoff inspiriert. Reshma ist als Spezialistin auf den Gebieten Yoga, therapeutisches Yoga, Anatomie, Atemarbeit und Körperarbeit anerkannt. Reshma hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die authentischen Praktiken des Yoga nicht nur der allgemeinen Bevölkerung, sondern auch Randgruppen, welche zum Teil in unserer Gesellschaft oft unsichtbar sind oder vernachlässigt werden, wie Senioren, Kinder und Menschen mit besonderen Bedürfnissen, zu vermitteln.

Ihre Studien und Erfahrungen haben es ihr ermöglicht, mehrere Lehrausbildungen, Workshops und Retreats zu leiten und spezialisierte Trainingsprogramme für unterschiedliche Situationen und Bevölkerungsgruppen zu entwickeln.

Dazu zählen Prä- und Postnatal, psychische Gesundheit, Muskel- und Skelett- Erkrankungen, Heilung von traumatischen Verletzungen, posttraumatische Störungen, Demenz, Autismus, Drogen- und Alkoholrehabilitation, aber auch in (Jugend) Strafeinrichtungen.

Reshma ist davon überzeugt, dass jedes Individuum einzigartig ist und Übungen innerhalb einer Gruppenumgebung daher auch individuell ausgerichtet sein müssen. Was sie auszeichnet, ist ihr ganzheitlicher Lehransatz. Reshma ist sehr zugänglich, spontan, lustig, inklusiv und entwickelt sich ständig weiter. Ihr Fokus liegt auf dem Wohlbefinden jedes Einzelnen, wobei sie es den Teilnehmern ermöglicht, ihre Übungen immer wieder neu zu gestalten und sich in Richtung Selbstwahrnehmung und persönliche Veränderung zu entwickeln.

Bei Yoga geht es darum, gesunde Beziehungen für gesunde Gemeinschaften aufzubauen, und Reshma hat im Rahmen ihrer Arbeit großartige Verbindungen zu all ihren Studenten und Klienten aufgebaut, die ihre Arbeit unterstützen, um die wahren Praktiken des Yoga zu verbreiten.

Professionelle Entwicklung:

Reshma ist qualifizierte Yoga-Lehrerin, Yogatherapeutin und Bodywork-Spezialistin, und sie setzt ihr Lernen mit ihren Studien der Prinzipien des Yoga und der Atemanatomie mit Leslie Kaminoff fort.

Reshma ist zertifizierter Biomechanik-Spezialist und ist in folgenden Bereichen der  Körperarbeit qualifiziert: Ayurveda-Yoga-Massagetherapie, Trigger-Punkte-Therapie, Muskel-Energie-Techniken und Anatomie der Sportverletzung. Zudem hat sie sich in der traditionellen Ayurveda Marma Therapie und in der Anwendung von spezifischen und therapeutischen Ayurveda Ölen für die traditionelle Ayurveda Massagetherapie qualifiziert.

Um mehr über Reshma zu erfahren, besucht bitte Ihre Website unter www.athayog.com

 

1) Offene Tür – VORSTELLUNG RESHMA IN DER ERFURT COMMUNITY

     Datum: Samstag den 19. Januar 2019, 14.00h – 18.00h

 

Workshops:

2) GRUNDLAGEN DES YOGA

    Termine: 26. & 27. Januar 2019, Samstag & Sonntag

Dieser Workshop richtet sich an alle, die den atemzentrierten Ansatz der Yogapraxis kennenlernen möchten. Dieser einzigartige Ansatz in der Tradition von Krishnamacharya und Desikachar konzentriert sich auf die Koordination der Atmung und gut verteilten Wirbelsäulenbewegungen, die strukturelle Stabilität, Stärke, Flexibilität und gesunden Bewegungsumfang aus einer anatomischen Perspektive fördern können.

Workshop Inhalt:

  • Verhältnis von Atem zu Bewegung – einfache Atemtechniken zur Unterstützung der Asana-Praxis
  • Kennenlernen grundlegender Bewegungen – Vorwärtsbeugen, Rückbeugen, axiale Rotation, laterale Flexion und axiale Extension aus einer strukturellen, anatomischen und physiologischen Perspektive
  • Sorgfältige Ausfuehrung der Yogaübungen
  • Einfache Modifikationen und Variationen für eine sichere Anwendung
  • Schwerpunkt auf sichere und gesunde Ausrichtung

 

3) DAS HERZ VON YOGA

    Termine: 02. und 03. Februar 2019, Samstag und Sonntag

Jeder kann Yoga für sich entdecken. Yoga Sutra, der Leitfaden für die Yoga-Praxis, ist universeller als jeder andere traditionelle Text in der indischen Philosophie, da es sich auf den Geist und die allgemeine Entwicklung des menschlichen Geistes und der Psyche konzentriert. Durch praktische Anwendungen beinhaltet Yoga Methoden und Werkzeuge, die das körperliche und geistige Wohlbefinden fördern und die Entwicklung der gesamten menschlichen Persönlichkeit unterstützen.

Workshop Inhalt:

  • Das historische Modell des Multidimensionalen Selbst – 5 Koshas oder Dimensionen der menschlichen Persönlichkeit
  • Einfache Yoga-Übungen, um diese Dimensionen in ein Ganzes zu integrieren
  • Die 3 Gunas (Rajas, Tamas, Sattva), die 3 grundlegenden Kräfte von Leben und Materie – und verstehen, wie sie uns beeinflussen
  • Yoga-Übungen, um die Einschränkungen durch Gunas zu erkennen und zu reduzieren, um ein physisches, mentales und emotionales Gleichgewicht herzustellen
  • Vielzahl von einfachen Übungen und Methoden (Asana, Pranayama, Meditation) für die ganzheitliche Umsetzung – in Theorie und Praxis – durch die tiefere Weisheit der Yoga-Philosophie

 

4) ENTDECKE DEINEN ATEM – PRANAYAMA

    Termine: 09. und 10. Februar 2019, Samstag und Sonntag

Laut Leslie Kaminoff liegt die therapeutische Herangehensweise an das Yoga den zentralen Fokus auf zwei entscheidende Elemente: den Atem und die spezifischen Bedürfnisse des Individuums.

Workshop Inhalt:

  • Grundlagen der Atmung Anatomie und Physiologie
  • Das Zwerchfell als Zentrum für den Atem
  • Was ist gesundes Atmen? Missverstandene Konzepte des „richtigen Atmens“
  • Intrinsic Equilibrium – Atem als Unterstützung in Bewegung und Stille und um
  • Geräumigkeit in unseren Strukturen zu schaffen
  • Prana und die 5 Arten von Prana
  • Praktische Aspekte von Pranayama – Erkundung der  Dynamik der Atmung
  • Schrittweiser Prozess von Pranayama und Erforschung der Atemverhältnisse
  • Grundlegende Pranayama-Techniken

 

Resume: 

Reshma is a yoga educator inspired by the tradition of T.K.V. Desikachar and her teacher Leslie Kaminoff. She is recognized as a specialist in the field of yoga, therapeutic yoga, anatomy, breath-work, and bodywork. She is committed to spread the authentic practices of Yoga not just to the general population but she has made it her life’s purpose to seek out and serve communities who frequently become invisible in our society like seniors and children and people with special needs.

Her studies and experience has enabled her to lead several teacher trainings, workshops, retreats, and also to develop specialized training programs for different conditions and populations; pre and post-natal, mental health, musculoskeletal conditions, recovery from traumatic injuries, post-traumatic disorders, dementia, autism, drug and alcohol rehabilitation, prisons and juvenile corrective facilities.

Reshma believes that each individual is unique and practices therefore need to be individual oriented even within a group setting. What makes Reshma special is her holistic approach to teaching. She is very accessible, spontaneous, fun, inclusive, and always evolving. Her focus is on the overall wellbeing of each individual where she empowers them to continuously redefine their practices and move towards self-awareness and personal transformation.

Yoga is about building healthy relationships for healthy communities and Reshma, over the scope of her work, has certainly formed some incredible relationships with all her students and clients who support her work to spread the true practices of Yoga.

Professional Development:

Reshma is a qualified yoga educator, yoga therapist, and bodywork specialist and she continues her learning with her studies in Principles of Yoga and Breathing Anatomy with Leslie Kaminoff.

Reshma is a certified Biomechanics Specialist and is qualified in the field of Bodywork: Ayurvedic Yoga Massage Therapy, Trigger Points Therapy, Muscle Energy Techniques, and Anatomy of Sports Injury. She is also qualified in traditional Ayurveda Marma Therapy and in the use of specific Ayurveda Therapeutic Oils for traditional Ayurveda massage therapy.

To learn more about Reshma, please visit her website www.athayog.com

 

1) OPEN DOOR – INTRODUCE RESHMA TO ERFURT COMMUNITY

     Date: 19 Januar 2019, Saturday 14.00h – 18.00h

 

WORKSHOPS:

1) FUNDAMENTALS OF YOGA 

    Dates: 26. & 27. Januar 2019, Saturday & Sunday

This workshop is for everyone who wishes to explore breath-centred approach to yoga practice. This is a unique approach in the tradition of Krishnamacharya and Desikachar which focuses on coordination of breath and well distributed spinal movements that can promote structural stability, strength, flexibility, and healthy range of movement from a sound anatomical perspective.

Workshop will address:

  • Relationship of breath to movement – simple breathing techniques to support asana practice
  • Exploration of basic movements – forward bends, back bends, axial rotation, lateral flexion, and axial extension from a structural, anatomical, and physiological perspective
  • Careful construction of yoga practice
  • Simple modifications and variations for safe practice
  • Emphasis on safe and healthy alignment

 

2) THE HEART OF YOGA

    Dates: 02. & 03. Februar 2019, Saturday & Sunday

Yoga is for everyone to explore. Yoga Sutra, the guide to yoga practice, is more universal than any other traditional text in the Indian philosophy because it focuses on the mind and overall development of the human spirit and psyche. Through its practical application, yoga presents methods and tools that promote physical and mental wellbeing and aids the development of the whole human personality.

Workshop will address:

  • The ancient model of The Multidimensional Self – 5 Koshas or dimensions of the Human Personality
  • Simple yoga practices to integrate these dimensions into a whole
  • The 3 Gunas (Rajas, Tamas, Sattva) , the 3 basic forces of life and matter – understanding how they affect us
  • Yoga practices to become aware of and reduce the limitations resulting from the Gunas to bring about physical, mental, and emotional balance
  • Variety of simple practical applications and tools (asana, pranayama, meditation) for transforming your practice, on and off the mat through the deeper wisdom of Yoga Philosophy

 

3) DISCOVER YOUR BREATH – PRANAYAMA

    Dates: 09. & 10. Februar 2019, Saturday & Sunday

According to Leslie Kaminoff, therapeutic approach to yoga puts the central focus on two crucial elements: the breath, and the specific needs of the individual.

Workshop will address:

  • Basics of breathing anatomy and physiology
  • The diaphragm as central to the breath
  • What is healthy breathing? Misunderstood concepts of ‘correct breathing’
  • Intrinsic Equilibrium – Breath as support in movement and stillness and to create

spaciousness within our structures

  • Prana and the 5 types of Prana
  • Practical aspects of Pranayama – explore the dynamics of breathing
  • Gradual process of Pranayama and exploring breath ratios
  • Basic Pranayama Techniques